Wandern

Auf dem Weg mit Guzaj

Der gesetzlose Guzaj verbreitete Ende des 19. Jahrhunderts in unseren Orten Angst und Schrecken unter den Reichen sowie seinen Feinden, war aber zugleich ein Freund bzw. Wohltäter der Armen. Man könnte ihn karikiert auch als slowenischen Robin Hood bezeichnen. Der nach ihm benannte, markierte ...

Karst-Wasserlehrpfad von Stanko Buser

Der Pfad, der auf dem Karst-Gebirge von Ponikva verläuft, ist dem hervorragenden Geologen Professor Dr. Stanko Buser gewidmet. Orientieren Sie sich bei Ihren Wanderungen am Hinweiszeichen „Pironaea buseri“, es handelt sich hierbei um eines von fünf Fossilien, welches nach ihm benannt wurde. ...

Weg der drei berühmten Männer von Ponikva

Der historisch-geografische Weg ist nach dem Bischof von Lavant Anton Martin Slomšek, dem Kartografen und Geografen Blasius Kozenn und dem Grammatiker und Lexikografen Mihael Zagajšek benannt. Folgen Sie den Orientierungstafeln mit den Namen Blaže und Nežica von Slomšek.   Von der Grundschule ...

Wallfahrtsweg von Slomšek

Strecke: Slom–Kartause von Seitz–Nova Cerkev Länge: 30 km; 8–9 Gehstunden Höhenunterschied: etwa 330 m Der Wallfahrtsweg von Slomšek beginnt am Geburtshaus von Anton Martin Slomšek im Dorf Uniše bei Slom. Danach führt der Weg an fünf Kreuzen vorbei, die wie die 5 Perlengruppen des Rosenkranzes ...

Marienpilgerweg

Der Marienpilgerweg ist Teil des gleichnamigen international-kulturellen Pilgerwegs, der von Tschenstochau / Polen durch Leutschau in der Slowakei nach Mariazell in Österreich führt. Danach führt er durch Graz nach Slowenien und weiter nach Kroatien. Ein 409 Kilometer langer Weg durch Slowenien ...

Erlebnislehrpfad Žusem

Der Verein Izviri hat im Rahmen des Projekts „Leader“ den Erlebnislehrpfad Žusem entworfen, der den Interessierten das Naturerbe von Dobrina, Žamerk und Žusem näherbringen möchte. Seine Besonderheit sind Erlebnisspielplätze, die nach den Prinzipien „ich sehe – ich weiß“ und „ich tue – ich verstehe“ ...

Wanderweg Blagovna

Starten Sie am Sportpark Blagovna in Proseniško auf den mehr als 12 Kilometer langen Wanderweg. Die Strecke führt Sie an dem Teich mit einer Insel vorbei zu dem ehemaligen Schloss Blagovna. Danach geht es weiter nach links auf die Straße, an dem großen Bauernhof Gologranc vorbei. Folgen Sie der Wegführung ...

Berghaus auf dem Resevna (682 m)

Das Berghaus steht unmittelbar unterhalb des Gipfels an der südlichen Seite vom Resevna (682 m), dem Hügel am nördlichen Rand des Kozjansko-Areals. Der Alpenverein Šentjur baute zuerst einen 12 Meter hohen Aussichtsturm aus Holz und übergab ihn am 29. November 1953 seiner Bestimmung. Unmittelbar ...

Bergwanderweg Dramlje

Die Länge des gesamten Wanderwegs beträgt 22 km (Gehzeit: 6 Stunden), davon verlaufen 8,5 Kilometer auf dem Weg der legendären »Vierzehnten Division«. Der markierte Weg führt Sie von der Grundschule Dramlje an dem Geburtshaus von Miloš Zidanšek vorbei, welches sich in der Ortschaft Straža na Gori ...

Von der Bank zur Bank

Markierte Wege, die an wunderbaren Aussichtspunkte vorbeiführen, verbinden die Hügel Gaj, Gradišče, Peseke, Sveta Helena, Col und Turnče, zahlreiche Bänke laden zum Verweilen ein. Der Weg ist mit Informationstafeln ausgestattet, für bleibende Erinnerungen kann man einen Stempel in sein Wanderbuch ...

Der Turm der Liebe auf dem Žusem

Der Turm der Liebe steht auf dem Žusem, dem nordöstlichen Gipfel von Veliki Špiček (669 m), der den nördlichen Rand des Kozjansko-Areals darstellt. Auf dem Žusem ließen sich die Fürsten von Žusem einst nieder. Sie wurden schon im Jahr 1203 zum ersten Mal erwähnt. Auch heute noch zeugen Burgruinen und ...

Schullehrpfad und Bienenhaus

Der Pfad befindet sich auf dem ökologischen Teil des Schulzentrums von Šentjur. Das Areal umfasst ein Bienenhaus, ein Wasserökosystem mit einem Teich, ein Wiesenökosystem mit einer Obstplantage, einem Insektenhotel, einem Permakultur-Beet und einem Kräutergarten sowie einem Waldökosystem. ...